Sonstige Veranstaltungen

Momentan erarbeiten wir ein Archiv unserer zahlreichen Veranstaltungen.
Dieses wird in Kürze nach Genres sortiert hier erscheinen.


 

Last Minute!!! Wer, wann, wie und vor allem wieviel?

Online - Infomationsveranstaltung zum Landesförderprogramm "Kulturelle Bildung und Partizipation 2021" und dem Bundesförderprogramm "Kultur macht STARK"

Last Minute     - Wer, wann, wie und vor allem wieviel?

Das Know How über Fördermöglichkeiten in Kunst und Kultur ist in so schwierigen Zeiten wie diesen von zentraler Bedeutung!
Bei dieser Online - Informationsveranstaltung möchten wir Ihnen gleich zwei Programme vorstellen bei denen Sie eine Förderung für Ihr Projekt beantragen könnten.

Zunächst das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Mit diesem Programm fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2013 außerschulische kulturelle Bildungsangebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Das Programm läuft von 2018 bis 2022, soll aber verlängert werden! Lernen Sie hier das breite Angebot der Förderungmöglichkeiten kennen.

Zudem gibt es speziell für Brandenburg haben noch das Landesförderprogramm „Kulturelle Bildung und Partizipation“, mit dem bereits schon seit 2015 kulturelle Bildung im ländlichen Raum in Brandenburg gefördert wird. Das jährliche Fördervolumen umfasst derzeit 400.000 Euro. Noch bis zum 15. Mai 2021 können Sie Ihren Antrag bei der Plattform Kulturelle Bildung einreichen. Die aktuelle Antragsfrist, betrifft ausschließlich die Förderlinie 1 - also eine „Projektförderung ab 2.500 Euro" mit einer Projektlaufzeit von Juli bis Dezember 2021. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Projekte!

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen!

Anmeldung und Zugangsdaten unter d.petrova@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Wann und Wo: 15:30 Uhr, am 28.Apr.2021 -

Kultur macht STARK in der Nussschale

Kurzvorstellung der Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bundesförderprogramms

Mehr Chancengleichheit durch kulturelle Bildung
und neue Lernwelten erschließen mit KuMaSTA



Mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2013 außerschulische kulturelle Bildungsangebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Das Programm wird von 2018 bis 2022 fortgesetzt.

Ab sofort können sich lokale Akteure um Fördermittel bewerben. Die gesamte Bandbreite der kulturellen Bildung wird gefördert – von der Alltagskultur über die Digitalen Medien, die Literatur und die Musik bis hin zum Theater und Zirkus. Auch die Angebotsformate sind vielfältig: Schnuppertage, Wochen- und Halbjahreskurse, Ferienfreizeiten oder Workshops – fast alles ist möglich. Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche von drei bis 18 Jahren und ermöglichen ihnen bessere Bildungschancen und kulturelle Teilhabe.

Die Servicestelle Brandenburg informiert Sie ab dem 06. Mai 2021 an jedem 1. Donnerstag des Monats von 17:00 – 17:45 über das Bundesförderprogramm "Kultur macht STARK" in einer kompakten Informationsveranstaltung.

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen, sich online über die vielfältigen Fördermöglichkeiten zu informieren und beraten zu lassen.

Den Link zur Veranstaltung senden wir Ihnen rechtzeitig zu.

Bei Fragen oder Rückmeldungen kontaktieren Sie bitte Julia Bork von der Servicestelle Brandenburg
Telefonnummer: 0176 72 613 957 oder j.bork@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg - Kultur macht STARK

Alle Informationen zum Bundesförderprogramm "Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung" finden Sie unter:
https://www.buendnisse-fuer-bildung.de/

Die Broschüre mit allen wesentlichen Informationen können Sie sich unter dieser Adresse herunterladen:
https://www.buendnisse-fuer-bildung.de/files/26452_BMBF_KMS_Broschuere_BITV_090720.pdf


Zur Anmeldung »  https://eveeno.com/263368193


Wann und Wo: 17:00 Uhr, am 06.May.2021 -

Suchen Sie in: Sonstiges


Ansprechpartnerin Eberswalde

Deniza Petrova


Ansprechpartnerin Lübbenau / Spreewald

Sandra Junghardt


Ein Projekt von

Kulturland Brandenburg

Plattform Kulturelle Bilung

Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg

Am Neuen Markt 9c
14467 Potsdam

(Eingang quer über den Neuen Markt)

0331 - 582 41 699
0176 - 304 71 945