Bildende Kunst macht stark


Bildende Kunst macht starkInfo-Veranstaltung zur bildenden und angewandten Kunst bei "Kultur macht stark"

Zeit:  07. März 2019, 09.30 – 14.00 Uhr
Ort: Brandenburgischer Verband der Bildenden Künstlerinnen und Künstler (Charlottenstraße 122, 14467 Potsdam)

Zusammen mit dem BBK Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, dem Paritätischen Gesamtverband sowie dem Paritätischen Bildungswerk informieren wir als Servicestelle über das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Im Fokus stehen Förderkonzepte, die sich schwerpunktmäßig bildender und angewandter Kunst widmen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt 250 Mio. Euro für außerschulische Projekte der kulturellen Bildung, für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Bündnissen für Bildung bereit.

Anmeldung bis zum 04. März per Mail an e.arbter@gesellschaft-kultur-geschichte.de
Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

www.plattformkulturellebildung.de/kultur_macht_stark

  Programmflyer

Programm
*Änderungen vorbehalten*

ab 09.00 Uhr Anmeldung und Ankommen

09.30 Uhr Einführung in »Kultur macht stark«: Ein Überblick (Servicestelle »Kultur macht stark«)

10.00 Uhr N.N.: »Bildende Kunst macht stark – als bildender*e Künstler*in ein Projekt initiieren« - Beispiele aus der Praxis

10.45 Uhr »Wir können Kunst« (BBK Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler)

12.00 Uhr Pause (mit Snacks und Getränken)

12.20 Uhr »Ich bin HIER!« (Paritätischer Gesamtverband)

12.50 Uhr »JEP! – Jung, Engagiert, Phantasiebegabt!« (Paritätisches Bildungswerk)

13.30 Uhr Zeit für Fragen und Diskussion

gegen 14.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Wann und Wo: 09:00 Uhr, am 07.Mar.2019 - Potsdam

Suchen Sie in: Veranstaltungen


Ansprechpartnerin Eberswalde

Julia Bork

Vertretung für Joanna Krzeminska wegen eines Forschungsaufenthaltes


Ansprechpartnerin Lübbenau / Spreewald

Sandra Junghardt


Ein Projekt von

Kulturland Brandenburg