Auftakt Servicestelle Kultur macht STARK in Brandenburg

Wir richten eine Servicestelle für das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ein, das ab 2018 neu aufgelegt wird. Auftaktveranstaltung am 6. Dezember!

Auftaktveranstaltung Servicestelle „Kultur macht STARK“ in Brandenburg

Zeit: 06. Dezember 2017, 10- 16 Uhr
Ort: Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte (Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam)

Die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg richtet eine Servicestelle für das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ein, das ab 2018 neu aufgelegt wird. Zum Auftakt ab 2018 möchten wir Sie herzlich einladen!

Lernen Sie das Förderprogramm und seine Strukturen von praxiserprobten Akteuren und die Angebote der Servicestelle kennen. Mehrere Programmpartner werden sich und ihr Programm vorstellen sowie aus den vergangenen 3 Jahren „Kultur macht stark“ berichten.

Zu Gast sein werden
-    der Bundesverband Freie Darstellend Künste e.V.,
-    der Deutsche Bibliotheksverband e.V.,
-    die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.  sowie
-    der Bundesverband Popularmusik

„Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ wird ab 2018 bis 2022 fortgesetzt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt 250 Millionen Euro für außerschulische Maßnahmen, insbesondere der kulturellen Bildung, für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Bündnissen für Bildung bereit. Erste Informationen finden Sie bereits unter www.buendnisse-fuer-bildung.de

  Programmflyer

Bitte melden Sie sich bis zum 30. November unter folgendem Link an: http://tinyurl.com/kumastabb

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wann und Wo: 10:00 Uhr, am 06.Dec.2017 - Potsdam

Suchen Sie in: Veranstaltungen


Ansprechpartnerin Eberswalde

Joanna Krzeminska


Ansprechpartnerin Lübbenau / Spreewald

Sandra Junghardt


Ein Projekt von