Das Regionalbüro Kulturelle Bildung Potsdam ist Partner für Akteure der Kulturellen Bildung im (Nord-)Westen Brandenburgs

Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg / Regionalbüro Kulturelle Bildung Potsdam

Schloßstraße 12
14467 Potsdam

0331 - 582 50 121 oder 0176 - 726 13 925

k.kranhold[a]gesellschaft-kultur-geschichte.de

 

Landkreise / kreisfreie Städte:

Potsdam, Potsdam-Mittelmark, Brandenburg a. d. Havel, Havelland, Prignitz und Ostprignitz-Ruppin

Ansprechpartner vor Ort: Karin Kranhold


Das Regionalbüro Kulturelle Bildung Potsdam mit Sitz in der Geschäftsstelle der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH wird geleitet von Karin Kranhold.

Karin Kranhold studierte Kunstgeschichte, Soziologie und Publizistik in Göttingen, Pavia (Italien) und Berlin und arbeitete im Anschluss als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin. Zuletzt war sie dort im Projekt „Bildung durch Bilder“ für den Aufbau einer Schulkooperation zuständig, die sich der Entwicklung von Vermittlungskonzepten für Bilder unterschiedlichster Art in verschiedenen Schulfächern widmete.

Kulturelle Bildung im Schulalltag bildet auch weiterhin einen Schwerpunkt ihrer Arbeit, da gerade im Rahmen der Schule vielfältig zusammengesetzte Gruppen erreicht und für eine aktive kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe begeistert werden können. Der Anstoß kultureller Bildungsprozesse bei Kita-Kindern oder in außerschulischen Zusammenhängen sowie ein kontinuierliches Angebot für Erwachsene jeder Altersstufe sind daneben jedoch unerlässlich.

Gemeinsam mit Kulturschaffenden, Kommunen, musealen Einrichtungen und allen an Kultur Interessierten möchte Frau Kranhold einen Beitrag dazu leisten, ein vielfältiges und von vielen wahrgenommenes Angebot kultureller Bildung im Westen Brandenburgs zu gestalten.


Von Oktober 2013 bis einschließlich Dezember 2014 wurde das Regionalbüro Kulturelle Bildung von Sophia Sprengel geleitet. Im Anschluss bis einschließlich Juni 2018 von Mathias Paselk.

 


Materialien

Damit Ihre Projektideen realisiert werden können, gibt Ihnen der nachfolgende Finanzierungsleitfaden hilfreiche Tipps in Sachen Fördermöglichkeiten.

Anmerkung: Es handelt sich dabei um eine Handreichung des Regionalbüros Potsdam, die eine entsprechende regionale Spezifik an Fördermöglichkeiten aufweist; zudem sind im Bereich Stiftungen ausschließlich fördernde und keine operativ tätigen Einrichtungen berücksichtigt worden.

  Finanzierungsleitfaden für (Nord-)Westbrandenburg
 


Ansprechpartnerin Eberswalde

Joanna Krzeminska


Ansprechpartnerin Lübbenau / Spreewald

Sandra Junghardt


Ein Projekt von